Dummy-Training: einfach Apportieren

Spaß und Beschäftigung nicht nur für Retriever & Co!

Workshop mit Julia Paar für alle, die Interesse am Apportieren haben, Theorie und Praxis

02. und 03. September 2017

ibh fortbildung_klein Dieses Seminar ist vom Internationalem Berufsverband der Hundetrainer (IBH) e.V. anerkannt und kann somit als Fortbildungsnachweise der Mitglieder bei der Geschäftsstelle des IBH eingereicht werden!

Ein Workshop, der zeigt, dass Apportieren viel mehr als nur „Bällchen werfen“ ist.

Dieser Workshop zeigt auf, dass die Apportierarbeit nicht nur für Retriever & Co und Jagdhunde eine sinnvolle Beschäftigung ist und sich ganz einfach und ohne viel Aufwand in den Alltag einbauen lässt.

Er richtet sich somit an alle Hundebesitzer, die mit der Apportierarbeit ihren Hund auslasten möchten, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt und zudem nebenbei für den Alltag Nützliches gefestigt wird. Dabei ist es unerheblich, ob ein Dummy oder ein Spielzeug apportiert wird.

Auf jeden Hund wird individuell eingegangen, entsprechend gibt es unterschiedliche Trainingsansätze. Eines werden die verschiedenen Ansätze jedoch gemein haben – es wird weder mit physischem noch mit psychischem Druck gearbeitet!

Dieser Workshop ist sehr anschaulich und aufschlussreich nicht nur für die Mensch-Hund-Teams (maximal 8), auch eine Teilnahme ohne Hund ist empfehlenswert!

Ein Workshop somit nicht nur für Hundebesitzer, sondern auch für Hundetrainer, die Anregungen zum Aufbau der Apportierarbeit, Impulskontrolle und Gehorsamsübungen bekommen möchten.

 

Im theoretischen Teil werden die folgenden Fragen behandelt:

  • Grundlagen der Apportierarbeit
  • Welche Trainingsutensilien sind sinnvoll?
  • Welche natürlichen Leitlinien und Hilfspunkte können im Training genutzt werden?
  • Welche Rolle spielt die Witterung?

Im praktischen Teil werden die folgenden Schwerpunkte gesetzt:

  • Gegenstände aufnehmen und zum Hundeführer bringen
  • Aufgaben, die den Hund fordern und fördern
  • Gehorsam und Impulskontrolle mit der Apportierarbeit verknüpfen

 

Julia Paar
Julia Paar
Julia Paar ist der Ansprechpartner bei DOG-InForm, wenn es um die Erziehung des Hundes geht. Besonders die Arbeit mit Welpen und Junghunden und der Aufbau des sogenannten Grundgehorsams und die Bewältigung alltäglicher Situationen auch bei bereits erwachsenen Hunden fällt in ihren Zuständigkeitsbereich. Desweiteren betreut sie die Dummy-Kurse, weitere verschiedene Gruppen sowie das Training rund um das Jagdverhalten.Julia Paar hat ein umfassendes Wissen in den Bereichen der Apportierarbeit und der jagdlichen Arbeit. Neben einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Thema „Nasenarbeit“ hat sie im Jahr 2011 die Jägerprüfung erfolgreich bestanden, ist jedoch jagdlich nicht tätig. Weitere praktische Erfahrungen konnte sie mit ihren Flat-Coated Retrievern bei vielen Dummy- und Jagdprüfungen im In- und Ausland sammeln, die sie erfolgreich absolviert hat.

Seit 2004 ist Julia Paar mit dem „Hundefieber“ infiziert, ihre Familie wird bereichert durch ihre drei Hunde, wobei Hellenikos Pimenikos-Mix Mugs ein ehemaliger Schützling unseres Vereins „Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.“ ist.

 

Dummy-Training: einfach Apportieren
Spaß und Beschäftigung nicht nur für Retriever & Co!

02. und 03. September 2017
Referentin: Julia Paar
Veranstalter: DOG-InForm, 55234 Erbes-Büdesheim
Veranstaltungsort: DOG-InForm, 55234 Erbes-Büdesheim
Teilnahmegebühr: € 235,- mit Hund / € 185-, ohne Hund

 

Bitte beachten Sie zu allen Veranstaltungen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen!

Anmeldeformular 2017

Slideshow