Quarantäne

DOG-InForm verfügt selbstverständlich nach § 11 des Tierschutzgesetzes über die behördliche Erlaubnis, die Hundepension zu führen. Entsprechend können wir die vorgeschriebene Quarantänestation vorweisen.

 

Diese umfasst zwei Quarantänezimmer, die über eine Schleuse begangen werden. Die Quarantänezimmer sind vom regulären Pensionsbetrieb abgesondert, so dass die dort untergebrachten Gäste nicht nur stressarm ihre Zeit bei uns verbringen, sondern dass vor allen Dingen auch die Übertragung von Krankheiten auf den regulären Pensionsbetrieb ausgeschlossen ist.

 

Die Quarantäneanlage ist an unser Wohnhaus angegliedert und verfügt wie alle unsere Pensionszimmer über eine variabel einstellbare Fußbodenheizung für kältere Witterungen. Zusätzlich ist sie videoüberwacht. Dies gewährleistet eine intensive 24 Stundenbetreuung und wir können binnen einer Minute bei Bedarf bei unseren Patienten oder Gästen sein.

 

Die Quarantäne steht in aller erster Linie den Hunden zur Verfügung, bei denen der Verdacht einer Erkrankung vorliegt und den Neuankömmlingen des Tierschutzvereins „Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.“. Den Tierschutzhunden der HSH-Hilfe e.V. stellen wir die Quarantäne selbstverständlich kostenfrei zur Verfügung. Aufgrund des intensiven Betreuung nehmen aber auch vereinzelt reguläre Pensionsgäste diesen Service wahr, um Hunde mit besonderen Handicaps dort unterzubringen.

 

 

Um einen Überblick über alle Fotos zu erhalten bitte [show picture list] anklicken


 

Slideshow