Qualifikation

Seit 1997 bereichern Herdenschutzhunde das Leben von Mirjam Cordt. Das Zusammenleben im engen Familienverband im häuslichen Geschehen mit einer größeren Gruppe von Herdenschutzhunden (bis zu einer Anzahl von 9 Mitgliedern) offenbart die große Sensibilität und die soziale Kompetenz dieser besonderen Wesen.

Alle Hunde stammen aus dem Tierschutzverein „Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.“ und haben eine überaus leidgeprägte Vergangenheit hinter sich. Verständlich, dass diese ihre Spuren hinterlassen hat und die Hunde oftmals abwehrend und sich nicht bindungsbereit zeigen. Wie mit ihnen umzugehen ist, wie ihr Vertrauen wieder gewonnen, ihre sozialen Fähigkeiten wieder geweckt, ihnen Struktur in einem harmonischen Sozialverband gegeben und wie eine besondere Bindung zu ihnen aufgebaut werden kann, ist der „Alltag“ von Mirjam Cordt, so dass ein überaus großer Erfahrungsschatz im Umgang mit diesen faszinierenden Persönlichkeiten vorliegt.

Sei es der Umgang mit der unterschiedlichsten Herdenschutzhunden in unserem Familienverband, in der aktiven Tierschutzarbeit, in unserem Therapie- und Ausbildungsangebot oder in unserem Hundehotel: Profitieren Sie von unserem umfassenden Wissen!

 

DOG-InForm…. DAS Kompetenzzentrum für Herdenschutzhunde!

 

Sowohl für den Betrieb der Hundeschule mit Verhaltensberatung sowie für das Führen der Hundepension liegt die behördliche Erlaubnis nach §11 Abs.1 Nr 3 und Nr. 8 des Tierschutzgesetzes vor. Mirjam Cordt hat die Prüfung „Sachkunde Hundtrainer“ an der Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz erfolgreich bestanden

Slideshow